Kostenlose Online-Buchhaltung mit Zervant

2014-10-30-zervant-1

Früher oder später stellt sich für Freelancer und Solo-Unternehmer die Frage: Wie mache ich meine Buchhaltung? Müht man sich mit Excel ab? Hinterlässt man den administrativen Aufwand einfach dem Steuerberater? Oder soll man sich eine professionelle Software anschaffen?

Die Buchhaltung komplett aus der Hand zu geben ist weniger empfehlenswert. Die Geschäftsvorfälle geben dem Unternehmer wertvolle Informationen über dein Business und helfen dabei, Trends und Risiken im Unternehmen zu erkennen. Die meisten Buchhaltungsprogramme sind jedoch gerade für Einzelunternehmer zu umfangreich. Viele Funktionen werden gar nicht benötigt und verunsichern im Umgang mit der Software.

Genau für den Einsatz in Kleinstunternehmen hat Zervant (www.zervant.de) ein Online-Buchhaltungsprogramm zur Verwaltung von Arbeitszeiten, Verkäufen und Rechnungen entwickelt. Das Programm bietet neben der webbasierten Software auch kostenfreie Apps für iPhone, Android und Windows an.

Automatische Buchhaltung ohne Soll und Haben

Basierend auf den versandten Rechnungen und erfassten Einnahmen und Ausgaben werden Geschäftsvorfälle automatisch in der Buchhaltung registriert. Belege lassen sich entweder in der Webversion oder via Belegscanner in der Zervant App für Smartphones hochladen. Buchhaltungsberichte zur Umsatzsteuer, Gewinne, Einnahmen und Ausgaben werden automatisch von der Software erstellt. Diese kann der Nutzer downloaden und lokal auf seinem Rechner speichern, ausdrucken oder einfach per Mail an den Steuerberater schicken.

Zeiterfassung und Fakturierung inklusive

Aufgezeichnete Arbeitszeiten und Verkäufe werden automatisch in neuen Rechnungen gespeichert. Auch die manuelle Fakturierung ist möglich. Dazu wählt der Anwender einen Kunden aus der integrierten Kundendatenbank, fügt im Rechnungseditor Produkte und Dienstleistungen hinzu und die Rechnung kann sofort per E-Mail verschickt werden.
Neben Rechnungen ist auch der Versand von Angeboten, Wiederholungsrechnungen, Belegen und Mahnungen möglich.

Zervant ist einfach und intuitiv aufgebaut und benötigt keine langwierige Einarbeitungszeit – es wird einfach ein kostenloses Konto erstellt und das Programm ist einsatzbereit. Wer Hilfe braucht, kann sich an den kostenfreien Kundensupport wenden, oder einen Blick in das Handbuch im Zervant Blog werfen.

Kostenlose Version mit Buchhaltung und Zeiterfassung

Bei Erstellung eines kostenlosen Kontos können alle Funktionen 30 Tage lang gratis getestet werden. Nach Ablauf der Testphase bleibt das Konto kostenfrei – die Buchhaltung und Zeiterfassung können weiterhin in vollem Umfang genutzt werden.
Wer jedoch nicht auf die Fakturierung verzichten möchte, kann du auf eines der vier kostenpflichtigen Abos umsteigen. Die Abos unterscheiden sich im Leistungsumfang (Anzahl von Rechnungen und Benutzern) und kosten zwischen € 5,90 und € 75 im Monat. Bei jährlicher Abrechnung werden Rabatte von bis zu 30 % gewährt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 5 = 30

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>